Aktuelles

Valentinstag – Das Fest der Liebenden

Der 14. Februar steht ganz im Zeichen der Liebe. Aber warum wird weltweit der Valentinstag gefeiert? Namensgeber für diesen Tag scheint der Heilige Valentin aus Rom zu sein, der Schutzpatron der Liebenden. Valentin wurde laut der Überlieferung um 175 nach Christus geboren und war schon in jungen Jahren als Bischof bekannt.

Eine Erzählung besagt, dass Valentin von Terni in seiner Funktion als Priester Liebespaare vermählt haben soll, denen die Heirat eigentlich verboten war. Insbesondere für Soldaten war es damals nicht erlaubt zu heiraten, doch Bischof Valentin setzte sich über dieses Verbot hinweg. Die Ehen, die er traute, standen angeblich unter einem guten Stern.

In Deutschland wurde der Valentinstag erst Mitte des 20. Jahrhunderts bekannt, als hier stationierte US-Soldaten den Brauch aus Amerika mitbrachten. Für Blumenhändler ist der Tag der Liebe ein wahres Glück: Weltweit werden jährlich mehr als 100 Millionen Rosen am Valentinstag verkauft.

Bild anklicken zum vergrößern.